Von |Published On: 10. Januar 2020|Kategorien: Allgemein|Schlagwörter: , |

Am Samstag, dem 07.12. konnte der stellvertretende Bürgermeister Jörg Winter ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) an die Feuerwehr übergeben. Das Fahrzeug wird bei der Löschgruppe Volkerode stationiert. Seit 2011 gehört die Löschgruppe Volkerode zur Ortsfeuerwehr Mengershausen.

Zuletzt nutze die Löschgruppe Volkerode noch das ehemalige Fahrzeug der 2018 aufgelösten Ortsfeuerwehr Lemshausen, allerdings entsprach das 1980 beschaffte Fahrzeug nicht mehr dem heutigen Stand der Technik, so dass im Rahmen des 2016 beschlossenem Feuerwehrbedarfsplan auch die Löschgruppe Volkerode ein neues Fahrzeug erhalten sollte. Das neue TSF wurde von der Firma Ziegler aufgebaut und kostete insgesamt ca. 73.000€. Mit dem neuen Fahrzeug ist auch die Löschgruppe Volkerode wieder bedarfsgemäß ausgerüstet, so dass der Brandschutz in der Ortschaft sichergestellt werden kann. Bei der Übergabe im Rahmen des Volkeröder Weihnachtsmarktes, gab Jörg Winter noch einmal einen kurzen Überblick über die Historie der Fahrzeuge der Volkeröder Feuerwehr, welche immer wieder ersatzbeschaffte Fahrzeuge aus anderen Feuerwehren erhielt. Anschließend übergab er den symbolischen Schlüssel an den Gemeindebrandmeister Martin Willing. Dieser hob noch einmal hervor, dass die Gemeinde hier in die Sicherheit der Bürger investiert hat und erklärte, dass zu Beginn des nächsten Jahres noch eine Hochdrucklöschanlage für das Fahrzeug ausgeliefert wird mit der es möglich sein wird, mit wenig Personal und geringen Wassermengen direkt eine Erstbekämpfung durchzuführen. Der Löschgruppenführer Christian Grün bedankte sich noch einmal bei der Verwaltung für das mit der Investition entgegen gebrachte Vertrauen.

Das könnte Sie auch interessieren

zurück zu Aktuelles